TVO in Aktion

   

Handball beim TVO

 

  • TV Ottersheim
  • TV Jahn Bellheim
  • TSV Kuhardt
  • TB Jahn Zeiskam
  Der Turnverein Ottersheim ist einer von 4 Stammvereinen, deren Handball-Abteilungen sich zu einer Spielgemeinschaft (Südpfalz-Tiger) zusammen geschlossen haben.

 

   

Registrierung  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter und Mitglieder des Turnvereins,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur TVO Benutzern zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmeldung  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 129 Gäste und keine Mitglieder online

   

Systemmenü  

   

JuJutsu Erfolgreiche Gürtelprüfung

Details

Am Samstag, den 25.05.2019 fand für die Ju-Jutsu Abteilung des TVO in der Turnhalle der Grundschule Ottersheim die erste Gürtelprüfung statt. Insgesamt 10 Prüflinge stellten sich dieser Aufgabe. Unter den Augen der Prüfer Paul Jäger und Alexander Helwich sowie des neuen TVO-Vorstandes Alexander Müller zeigten die Prüfungsanwärter was sie in den vergangenen Monaten gelernt haben. Fallschule, Bewegungslehre, 16 verschiedene Abwehrtechniken gegen realistische Angriffe mit wechselnden Angreifern und die freie Auseinandersetzung mit einem Gegner wurden bei dieser Graduierung geprüft.

Trotz dieses umfangreichen Prüfungsprogramms waren zum Schluss alle Prüflinge erfolgreich. Unter dem Applaus einiger interessierter Zuschauer nahmen sie schließlich Ihre Urkunden entgegen und dürfen ab sofort den 6.1 Kyu (weißgurt mit gelbem Steifen) bzw. 5. Kyu (gelbgurt) tragen. Herzlichen Glückwunsch an Majella und Maximilian Gurdzel (6.1 Kyu), Lara Lutz, Mia Scheurer, Lena, Sophie, Sandra und Guido Föhlinger, Jasmin und Kai Fröhlig (alle 5. Kyu) zur bestanden Prüfung.

 

Ju-Jutsu beim TVO

Details

Das Sportangebot des Turnvereins wird um die Selbstverteidigungs-Kampfsportart Ju-Jutsu erweitert. Die erste Übungseinheit findet am Freitag, 13.04. um 18.30 Uhr in der Sporthalle Ottersheim statt. Trainer Heinz Hesse und Team starten mit einer gemischten Gruppe, die sich aus Jugendlichen ab 14 Jahren, Frauen und Männern zusammensetzt. Nach oben sind beim Alter keine Grenzen gesetzt. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

 

Ju-Jutsu ist eine 1969 neu eingeführte, moderne Selbstverteidigungs-Kampfsportart, die sich ständig den aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen anpasst und den Anspruch erhebt, eine moderne Selbstverteidigungs-Sportart zu sein.

Ju-Jutsu wird u.a. auch bei der Polizei und Bundespolizei betrieben. Von dort fließen auch ständig neue Impulse und Erfahrungen aus der Praxis in das System ein. Neben der Selbstverteidigung gibt es auch eine Wettkampfsparte.

Ju-Jutsu bezeichnet sich als offenes System in das auch zur Selbstverteidigung geeignete Techniken aus anderen Kampfsportarten wie Judo, Karate, Kick-Boxen, Thai Boxen etc. einfließen. Dadurch ist Ju-Jutsu sehr vielfältig und kann bis ins hohe Alter betrieben werden.

 

Kontaktadresse:  

Heinz Hesse

Telefon: 06348/7654

Handy: 0177-206 1534

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurs Info

Details

Frauen-Selbstverteidigung beim TVO

 

Ab dem 09. März 2019 bietet die Kampfsportabteilung des TVO einen speziellen Frauen-Selbstverteidigungskurs an. In 10 Trainingseinheiten vermitteln die Kampsportexperten Heinz Hesse und Mike Riether unterstützt von Sandra Föhlinger wie sich Frauen in Gefahrensituationen verhalten sollen und gegen männliche Angreifer verteidigen können. Trainiert werden u.a. sicheres Auftreten, verbale Auseinandersetzungen, Deeskalation aber auch effektive Verteidigungstechniken für Frauen und körperliche Auseinandersetzungen mit Angreifern.

Der Kurs findet immer samstags von 15:00 bis 16:00 Uhr in der Turnhalle Ottersheim statt. Zum Kurs bitte mitbringen: Trainings-/Jogginghose oder Leggings, T-Shirt/Sweetshirt. Die Kursgebühr beträgt 50,- € für Nicht-Mitglieder und 25,- € für Mitglieder des TVO. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen können ab sofort bei Heinz Hesse (Tel.: 0177-2061534, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) telefonisch oder per email erfolgen.