TVO in Aktion

   

Handball beim TVO

 

  • TV Ottersheim
  • TV Jahn Bellheim
  • TSV Kuhardt
  • TB Jahn Zeiskam
  Der Turnverein Ottersheim ist einer von 4 Stammvereinen, deren Handball-Abteilungen sich zu einer Spielgemeinschaft (Südpfalz-Tiger) zusammen geschlossen haben.

 

   

Registrierung  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter und Mitglieder des Turnvereins,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur TVO Benutzern zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmeldung  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

   

Systemmenü  

   

Dorfmeisterschaft im Beachhandball

Details
Beachhandballdorfmeisterschaft 2019 
Der TVO lädt alle Ottersheimer Vereine und Freizeitmannschaften zu den diesjährigen Beachhandballdorfmeisterschaften am Freitag, 14. Juni 2019, herzlich ein. 
Die Anmeldungen mit einer Liste der einzusetzenden Spieler/-innen bitte bei Heiko Messemer, Waldstr. 8 Tel. 940248, abgeben. 
Meldeschluss ist der 31. Mai 2019. 
 
Nachfolgend die Spielordnung: 
Jeder Ottersheimer Verein kann aus seinen Mitgliedern eine oder mehrere Mannschaften bilden. Dasselbe gilt auch für örtliche Firmen für ihre im laufenden Jahr Ganztags- oder Teilzeit-Beschäftigten. 
Freizeitmannschaften können sich nur aus Ottersheimern zusammensetzen, d.h. Spielern/-innen, die hier wohnen oder gebürtige Ottersheimer sind bzw. mit einer Person aus Ottersheim verheiratet sind. Die Spieler/-innen müssen das 
16. Lebensjahr vollendet haben.
Jede Mannschaft darf drei aktive Spieler/-innen einsetzen. Als aktiv gelten 
Spieler/-innen der 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, 3. Mannschaft oder Jugendspieler/-innen. Aktive müssen allerdings bei den Südpfalz Tigern aktiv spielen. 
Jede Mannschaft kann sich aus beliebig vielen Spielern/-innen zusammensetzen. Jeder Spieler/-in ist für das gesamte Turnier nur für eine Mannschaft spielberechtigt.
 

Übungsstunden der Turnabteilung 2019

Details

Übungsstunden des TV Ottersheim
Fachabteilung Turnen und Freizeitsport
 
„Bleib in Bewegung, dann bleibst du gesund.“
 
So lautet das Motto des TV Ottersheim. Deshalb werden für jedes Alter spezifische Bewegungsangebote angeboten. Schnupperstunden sind kostenlos. Was spricht also dagegen einfach mal vorbeizuschauen?
 
Neugierig? Schauen Sie mit ihren Kindern vorbei, wir freuen uns über jeden Neuzugang.
 

Turnstunde für Jungs ab 6 Jahre
Ein vielseitiges, abwechslungsreiches Sportangebot für Jungen ab 6 Jahre.
Montags 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Info bei Christoph Misch

TuBa (Turn- und Ballspielstunde) für Kinder ab 4 Jahre
Eine Kombination aus Turnstunde und Ballspielstunde mit vielen koordinativen Bewegungsübungen für Kinder ab 4 Jahre.
Donnerstags 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Info bei Jutta Thaler (Tel. 1300) oder Jana Thaler

Eltern/Kind – Turnen
Wahrnehmungsförderung, Koordinationsschulung, Bewegungsspiele, Fingerspiele und vieles mehr. Für Kinder ab 1 Jahr mit einer Begleitperson.
Donnerstags 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Info bei Karin Jennewein (Tel. 1221)

Kinderturnen für Mädchen und Jungen bis 4 Jahre
Mittwochs von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Info bei Janine Glatz (01778918650)

Mädchen 1.- 4. Klasse
Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Info bei Melina Dörr oder Juliane Baumgärtner

Mädchen ab 5. Klasse
Freitags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Info bei Konstantin Fahroß

Tanzmäuse (ab 3 Jahre)
Lustige Kindertänze und Spaß für Kinder ab 3 Jahren.
Freitags von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Info bei Linda Kröper

Tanzbären
Samstags von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Info bei Selina Rüde

Danceteenies
Samstags von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Info bei Silvia Föhlinger (Tel. 919900)

Seniorengymnastik
Dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Info bei Ulla Mattes (Tel. 919276)
 
Frauengymnastik
Montags von 19:30 Uhr bis 20:45 Uhr
Info bei Christine Sauter (Tel. 928954)

Step Aerobic
Donnerstags von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Info bei Silke Denuel
 
Pilates

Donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Info bei Christine Sauter (Tel. 928954)

Wirbelsäulengymnastik
Montags von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Info bei Marilyn Sarter

 

Turnstunde Männer
Mittwochs von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Info bei Ralf Kramer, Tel. 5594

 

Turnstunde Senioren
Mittwochs von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Info bei Gerhard Müller, Tel. 93247

 

Ju-Jutsu
Freitags 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Samstags 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Info bei Heinz Hesse, Tel. 0177-2061534

Mitgliederversammlung 2019

Details

Mitgliederversammlung 2019

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Turnvereins Ottersheim konnte der 1. Vorsitzende Helmut Steiner 38 Mitglieder im Clubheim des TVO begrüßen.

Im sich nun anschließenden Bericht des Schriftführers ging Alexander Müller zunächst auf die Mitgliederzahlen ein, die mit derzeit 966 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken waren. Danach stellte er die im Jahr 2018 berufenen Vorstandsmitglieder vor: Handball-Jugendleiter Heiko Messemer, Vorsitzende Fachbereich Turnen Janine Glatz, Handballabteilungsleiter aktiv Jochen Hilsendegen, Pressewart Jürgen Weimann, Beisitzerin Turnen Carmen Jennewein, Beisitzer Handball Dieter Bauchhenß, Beisitzer Veranstaltungen Rainer Job und Beisitzer Clubhaus Dirk Föhlinger.

Aus den vielen Veranstaltungen des vergangenen Jahres erwähnte Alexander Müller besonders das Seminar mit dem Sportbund, welches drei Schwerpunkte hatte: Suche eines Vereinsvorsitzenden, Erstellung einer Mitarbeiter-Kandidatenliste und eine neue Veranstaltung für Mitarbeiter, das im August erstmals stattfindende Sommerfest.

Am Clubhaus wurden die Malerarbeiten an der Außenfassade abgeschlossen, der Parkplatz wurde zum Teil gepflastert, der Stromverbrauch im Clubheim wird ermittelt und es wird ein neuer Verteilerschrank installiert.

 

Im Anschluss trug Rechner Volker Seibel in seinem detaillierten und ausführlichen Bericht die Ausgaben und Einnahmen des Vereins vor. Das Kassenjahr 2018 wurde mit einem leichten Gewinn  abgeschlossen.  

 

Die Vorsitzende der Turnabteilung, Janine Glatz, gab in ihrem Bericht zunächst einen Überblick über die Mitglieder des Turnrats. Es sind dies:

-           Janine Glatz (1. Vorsitzende)

-           Daniela Jennewein (2. Vorsitzende)

-           Nadja Hilsendegen (Schriftführerin)

-           Milena Kramer (Kassenwartin)

-           Carmen Jennewein (Beisitzerin)

Anschließend informierte die 2. Vorsitzende die anwesenden Mitglieder über das vielfältige und abwechslungsreiche Angebot der Turnabteilung. Dazu gehören aktuell:

-           Eltern-Kind-Turnen

-           Turnen für Mädchen und Jungen bis 4 Jahre

-           Turn- und Ballspielstunde für Kinder ab 4 Jahre

-           Turnen für Mädchen ab der 1. Klasse

-           Kräftigung und Bodenturnen für Mädchen ab der 5. Klasse

-           Tanztraining für Kinder in vier verschiedenen Altersgruppen

-           Neu dazu kam eine Turnstunde für Jungs ab der 1. Klasse

Außerdem im Erwachsenenbereich:

-           Männersportstunden

-           Wirbelsäulengymnastik

-           Pilates

-           Step Aerobic

-           Frauengymnastik

-           Gymnastik für Senioren.

Der Fachbereich besteht zurzeit aus 13 Übungsleitern mit Lizenz und 20 Helferinnen und Helfern ohne Lizenz.

Die Turnwartin gab einen kurzen Rückblick auf die vergangenen Veranstaltungen (Kinderfasching, Jugenddisco, Sommertagsumzug, Vereinsmeisterschaften mit Bärenolympiade, Turngala) und bedankte sich bei allen Übungsleitern und ehrenamtlichen Helfern, die sehr viel Engagement zeigen und zum Teil große Verantwortung übernehmen, um jedes Jahr aufs Neue ein tolles Freizeitangebot auf die Beine zu stellen.

Aus der neuen Abteilung Ju-Jutsu berichtete Heinz Hesse. Aktuell gibt es 25 angemeldete Mitglieder und 13 Teilnehmerinnen an einem Frauen -Selbstverteidigungskurs. Im Frühjahr findet die erste Gürtelprüfung statt, im Mai ein Budo-Event und im Juli die Fahrt zum Kampfsport-Event „Baden Rockt“. Außerdem sind ein Teamevent mit der Praxis Dr. Misch und ein Kurs „Übergriffe auf Rettungskräfte“ für die Feuerwehr geplant.

Für den aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesenden Jochen Hilsendegen stellte Heiko Messemer detailliert die aktuelle Situation der Spielgemeinschaft Ottersheim-Bellheim-Kuhardt-Zeiskam dar. Er gab zunächst einen Rückblick auf die laufende Saison, in der 6 aktive Mannschaften und 23 Jugendmannschaften (mit ca. 300 Kindern und Jugendlichen) am Spielbetrieb teilnehmen. Dazu kommen noch 42 Trainer und ebenso viele Helfer rund um die Mannschaften. Derzeit sind 6 Schiedsrichter für die SG im Einsatz, Highlight ist dabei TVO-Mitglied Thomas Kern, der seit diesem Jahr mit seinem Gespannpartner in der Bundesliga pfeift.

Daraufhin berichtete Heiko Messemer über die aktuelle sportliche Situation in den männlichen und weiblichen Jugenden,  wie auch der Damen und Herren. Sportlich läuft es dabei aktuell durchweg relativ gut und man ist mit dem Abschneiden der Mannschaften zufrieden. Anschließend nannte er die Trainer und Platzierungen der einzelnen Mannschaften.

In seinem Ausblick auf die kommende Runde nannte er zuerst die Trainer der 1. Damenmannschaft Christian Hörner, der in seine dritte Saison geht, und der 1. Herrenmannschaft Christian Job, der von Jens Zwißler übernimmt.

Ebenso ging er in seinem Ausblick auf die Situation in den Bereichen Sport, Verwaltung, Wirtschaftsdienste und Sponsoring ein. Hier werden dringend mehr Helfer gebraucht, da zu viel Arbeit auf zu wenig Schultern lastet. Er beendete seinen Bericht mit dem Aufruf sich zu melden, wer Lust hat in einem der genannten Bereiche mitzuarbeiten.

Der 1. Vorsitzende Helmut Steiner bedankte sich in seinem Bericht zunächst bei allen Personen, die sich im vergangenen Jahr auf die verschiedenste Weise im Turnverein engagiert haben, besonders bei der Vorstandschaft, den vielen Helfern im Turn- und Handballbereich, im Clubheim sowie im Bereich Pressearbeit.

Helmut Steiner gab nun einen kurzen Überblick über das vergangene Jahr. Neben den bereits im Bericht des Schriftführers genannten Veranstaltungen erwähnte er noch die bereits im letzten Jahr beschlossene Beitragserhöhung ab 2020, den Arbeitseinsatz am 27.04. und die Kerwe, an der das Clubheim geöffnet war. Am Lätare-Sonntag findet wie immer der Sommertagsumzug statt, der bereits seit 1929 vom TVO durchgeführt wird. Zuletzt verwies er auf eine Versicherung des TVO, die Autounfälle auf dem Weg zu oder von Veranstaltungen des Vereins abdeckt und erwähnte, dass bei solchen Unfällen immer die Polizei gerufen werden muss.

Als Kassenprüfer waren Volker Pfadt und Martin Thomas gewählt. In ihrem Bericht bestätigte Martin Thomas dem Rechner eine sehr ordentliche Kassenführung, die viel Mühe kostet und bat daher die Mitgliederversammlung, die Vorstandschaft zu entlasten. Die Vorstandschaft wurde daraufhin von den anwesenden Mitgliedern bei drei Enthaltungen (die Betroffenen) entlastet.

Da die Sportart Ju-Jutsu neu im Verein betrieben wird, war eine Satzungsänderung (§2 und §10) erforderlich. Hier wird neben den Sportarten Handball und Turnen nun auch Ju-Jutsu aufgeführt. Die Mitgliederversammlung stimmte diesem Vorschlag einstimmig zu.

Anschließend fanden Neuwahlen statt.

Helmut Steiner, der nach 37 (!) Jahren aus eigenem Wunsch nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden kandidierte, gab einen Rückblick auf seine lange Amtszeit. Er berichtete von vielen schönen Erlebnissen und einigen Höhepunkten, wie der 100-Jahr-Feier im Jahr 1992 und Handballspielen gegen namhafte, auch internationale Mannschaften. Er steht dem Verein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite und bleibt wichtiger Ansprechpartner.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

1.Vorsitzender:         Alexander Müller

Rechner:                   Volker Seibel

Schriftführer:            Christian Kuhn

Kassenprüfer:          Andreas Langenmair und Jürgen Bauchhenß

Alle gewählten Personen nahmen ihr Amt an.

Der neue Vorsitzende Alexander Müller erklärte, dass der Übergang fließend sein werde, zunächst werden Aufgaben gemeinsam mit Helmut Steiner erledigt und dieser wird auch noch bis Sommer die offiziellen Termine des TVO wahrnehmen.

Anschließend bedankte er sich bei dem langjährigen Vorsitzenden, kündigte eine Ehrung am Sommerfest an und überreichte ein kleines Präsent.

Als letzter Tagesordnungspunkt standen Informationen und Anfragen auf dem Programm. Hier wurde auf den Arbeitseinsatz am 27.04. verwiesen.

Da ansonsten keine Anfragen anfielen, wurde die Versammlung traditionell mit dem Sportlerlied beendet.

Sommertagsumzug 2019

Details

Sommertagsumzug 2019

Am vergangenen Sonntag hatten sich bei traumhaftem Frühlingswetter viele Kinder und Familien in der Waldstraße zum diesjährigen Sommertagsumzug versammelt. Die Teilnehmer hatten sich wieder ins Zeug gelegt und ihre Sommertagsstecken und Fahrzeuge sehr schön geziert. Hierfür herzlichen Dank an alle, die den Sommertagsumzug auf diese Art und Weise bereichern.  

Um 13.30 Uhr setzte sich dann der Zug, musikalisch begleitet von der Musikkapelle, in Bewegung. Mit dabei waren vier Motivwagen, welche die Jahreszeiten darstellten. An dieser Stelle vielen Dank an alle Wagenbauer: die Familien aus den Haardtwiesen (Frühling), Frieder Lutz (Sommer), Hubert Job (Herbst) sowie Mario Kreiner (Winter).

Nachdem der Zug seinen Weg durch das Dorf genommen hatte, erreichte er den Hof des Bürgerhauses. Nach der Begrüßung durch Helmut Steiner unterhielten zunächst die Musikkapelle und die Queichtalbären die Anwesenden und ernteten großen Applaus. Im Kampf Winter (Tim Schreiber) gegen Sommer (Jonas Hörner) musste sich auch in diesem Jahr der Winter geschlagen geben.

Im Anschluss erhielt jedes Kind seine Sommertagsbrezel. Wer geziert hatte – ob Sommertagsstecken oder Fahrzeug – bekam zudem noch einen Gutschein für ein Bällchen Eis in der Eisoase.   

Zum Abschluss gilt es DANKE zu sagen: Vielen Dank der Musikkapelle und den Queichtalbären, die den Sommertagsumzug musikalisch umrahmten, der Feuerwehr, die wie immer die Absperrung durchführte, der Gemeinde für das Stiften der Sommertagsbrezeln, den Kämpfern Sommer/Winter, den Wagenbauern und ihren Fahrern sowie nicht zuletzt allen Umzugsteilnehmern.

Bilder folgen.

Mitgliederversammlung mit Satzungsänderung

Details

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Samstag, den 30.03.19 um 20.00 Uhr, im Clubhaus des TV Ottersheim statt. An alle Mitglieder ergeht auf diesem Wege herzliche Einladung.

Die Einladung mit Satzungsänderung wird auch im Amtsblatt der VbG Bellheim mehrfach veröffentlicht.

Außerdem ist der Text der Satzungsänderung am Info-Brett im Vereinsheim seit dem 20.02.2019 zusätzlich im Aushang.

 

Tagesordnung:           1.) Begrüßung und Eröffnung

                                     2.) Berichte

 

                                                      des Schriftführers

                                                      des Rechners

                                                     der Turnwartin        

                                                          aus der SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam

          des 1.Vorsitzenden

                                                          

                                      3.) Bericht Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft

                                          4.) Satzungsänderung

                                          5.) Neuwahlen                                                           

                                      6.) Informationen – Anfragen

 

In der diesjährigen Mitgliederversammlung ist über Satzungsänderungen zu entscheiden. Nachfolgend werden die von den Satzungsänderungen betroffenen Paragraphen aufgeführt und hierbei alte und neue Satzung gegenübergestellt. Darüber hinaus sind die Satzungsänderungen im Clubhaus des Turnvereins ausgehängt.

 

  1. Änderung:

ALT:                                           § 2

                            Vereinszweck und Gemeinnützigkeit

(1)Vereinszweck ist die körperliche Ertüchtigung der Mitglieder durch Aus­übung und Förderung des Sports und der sportlichen Jugendarbeit. Gefördert wird der Breiten-, Leistungs- und Wettkampfsport. Der Verein betreibt die Sportar­ten Hand­ball und Tur­nen und gibt Gelegenheit zu sonstigen Leibesübungen im Sinne des Amateurgedan­kens als Mittel zur körperlichen und geistigen Gesunderhaltung. Dafür stellt der Verein seinen Mitglie­dern seine Sportanlagen und Baulichkei­ten zur Verfügung

Der Verein ist frei von rassistischen, parteipolitischen und konfessionel­len Ten­denzen.

NEU:                                            § 2

Vereinszweck und Gemeinnützigkeit

(1) Vereinszweck ist die körperliche Ertüchtigung der Mitglieder durch Aus­übung und Förderung des Sports und der sportlichen Jugendarbeit. Gefördert wird der Breiten-, Leistungs- und Wettkampfsport. Der Verein betreibt die Sportar­ten Hand­ball/Tur­nen-Freizeitsport und Kampfsportund gibt Gelegenheit zu sonstigen Leibesübungen im Sinne des Amateurgedan­kens als Mittel zur körperlichen und geistigen Gesunderhaltung. Dafür stellt der Verein seinen Mitglie­dern seine Sportanlagen und Baulichkei­ten zur Verfügung

Der Verein ist frei von rassistischen, parteipolitischen und konfessionel­len Ten­denzen.

 

2. Änderung

ALT:                                            § 10

Fachbereiche

  1. Der Verein unterhält selbständige Fachbereiche für
  2. Handball aktiv
  3. Jugendhandball
  4. Turnen und Freizeitsport.
  5. Diese Fachbereiche organisieren sich selbständig und entscheiden im      Rahmen der sich aus § 2 dieser Satzung ergebenden Grundsätze ei­genverantwortlich über die ihnen zufließen­den Mittel.
  6. Die Fachbereiche geben sich eigene Ordnungen, die den Vorgaben dieser Satzung nicht widerspre­chen dür­fen. Die Ordnungen bedürfen zu ihrer Rechtsgültigkeit der Genehmigung des Vorstan­des.

 

NEU:                                                § 10

Fachbereiche

(1) Der Verein unterhält selbständige Fachbereiche für

  1. Handball aktiv
  2. Jugendhandball
  3. Turnen/Freizeitsport und Kampfsport

(2) Diese Fachbereiche organisieren sich selbständig und entscheiden im Rahmen     der sich aus § 2 dieser Satzung ergebenden Grundsätze ei­genverantwortlich über die ihnen zufließen­den Mittel.

(3) Die Fachbereiche geben sich eigene Ordnungen, die den Vorgaben dieser Satzung nicht widerspre­chen dür­fen. Die Ordnungen bedürfen zu ihrer Rechtsgültigkeit der Genehmigung des Vorstan­des.

 

Info aus der Turnabteilung

Details

Step-Aerobic beginnt wieder

Wann und Wo:Donnerstag, 07. Februar 19:00 Uhr, Schulturnhalle Ottersheim

Kurs Info

Details

Frauen-Selbstverteidigung beim TVO

 

Ab dem 09. März 2019 bietet die Kampfsportabteilung des TVO einen speziellen Frauen-Selbstverteidigungskurs an. In 10 Trainingseinheiten vermitteln die Kampsportexperten Heinz Hesse und Mike Riether unterstützt von Sandra Föhlinger wie sich Frauen in Gefahrensituationen verhalten sollen und gegen männliche Angreifer verteidigen können. Trainiert werden u.a. sicheres Auftreten, verbale Auseinandersetzungen, Deeskalation aber auch effektive Verteidigungstechniken für Frauen und körperliche Auseinandersetzungen mit Angreifern.

Der Kurs findet immer samstags von 15:00 bis 16:00 Uhr in der Turnhalle Ottersheim statt. Zum Kurs bitte mitbringen: Trainings-/Jogginghose oder Leggings, T-Shirt/Sweetshirt. Die Kursgebühr beträgt 50,- € für Nicht-Mitglieder und 25,- € für Mitglieder des TVO. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen können ab sofort bei Heinz Hesse (Tel.: 0177-2061534, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) telefonisch oder per email erfolgen.

 

 

Step-Aerobic beginnt wieder

Wann und Wo:Donnerstag, 07. Februar 19:00 Uhr, Schulturnhalle Ottersheim

Weihnachtsfeier 2018

Details

Die diesjährige Weihnachtsfeier des TVO findet am kommenden Samstag, den 15.12.18, um 19.30 Uhr im Clubhaus statt. Hierzu sind alle Mitglieder - mit Partner -, die sich im TVO im abgelaufenen Jahr auf verschiedenste Art und Weise engagiert haben, herzlich eingeladen. In einer kleinen, stimmungsvollen Feier wollen wir das Jahr ausklingen lassen. Im Rahmen der Weihnachtsfeier findet wieder die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder statt.

Helfer gesucht!

Details

Clubhaus des TV 1892 Ottersheim e.V.

 

Das Clubhausteam des Turnverein sucht für den Thekendienst Unterstützung!

Wer Lust hat sich hier einzubringen kann sich per Email,Telefon oder whats app bei

Volker Seibel melden.

Alles weitere besprechen wir dann persönlich.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 06348 4319

whats app: 01728844769

 

 

SG OBZ wird "Südpfalz Tiger"

Details

Hallo Südpfalz Tiger,
das neue Logo ist fertig - einfach stark!

Das Besondere daran ist auch, dass es dadurch entstanden ist, dass sich viele eingebracht haben und zusammen daran mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet haben.

Besonderen Dank gebührt hierbei Simon Heid als Koordinator, Matthias Götz, Stefan Keiper und den kreativen Vätern des Logos Urs Mürrle (Spielervater von Max, mD), Julian Großstück (Trainer wA) und Ralf Schmitt (Freund von Linda Knarr, D1). Sie haben sich in beeindruckender Weise und mit großem Engagement eingebracht und konstruktiv zusammen gearbeitet. Das war echtes Teamwork, wie wir es als Handballer lieben. Ehrenamt mit hohem Engagement ausgefüllt!

Vielen Dank noch mal an dieser Stelle auch stellvertretend für die vielen anderen, die sich auch Gedanken gemacht hatten und Entwürfe eingereicht hatten. Wir werden die vielen tollen Ideen später auch noch mal zusammenfassen und veröffentlichen. Bitte nicht traurig sein, dass wir eine Auswahl vornehmen mussten, was sicher nicht einfach gefallen ist.

Jetzt gehen die vielen kleinen und großen Tiger/innen mit Rückenwind auf (Punkte-)Jagd :-)

All-Star-Game: TSV Kuhardt - TV Ottersheim 26:31 (11:15)

Details

Revanche geglückt! – Handballspielen noch nicht verlernt!

Am Faschingsfreitag war es wieder soweit. In der Rheinberghalle Kuhardt kam es zum Aufeinandertreffen der All-Stars aus Kuhardt und Ottersheim. Nachdem sich die Mannschaft des TVO im letzten Jahr noch knapp geschlagen geben musste, konnte sie in diesem Jahr einen 26:31-Sieg einfahren.

Kuhardt hatte mit Thomas Wittemund, Mathis Kirchner, Jörg Sauer und Andreas Dudenhöfer einen sehr wurfgewaltigen Rückraum aufzubieten. Die TVO All-Stars ließen in der Abwehr aber wenig zu und die Bälle, die zum Tor durchkamen, wurden häufig von unseren beiden starken Torhütern Christian Hörner und Matthias Kreiner entschärft. Aus einer starken Abwehr heraus gelang es dem TVO immer wieder einfache Kontertore zu erzielen. Auch beim Spiel vor der Abwehr wurden schöne Kombinationen gezeigt, die oft auch erfolgreich abgeschlossen wurden. So ging der TVO mit einer 11:15-Führung in die Pause.

Nach der Pause kam die stärkste Phase der All-Stars aus Kuhardt. Wir schafften es nicht, Kuhardts stärksten Spieler Andreas Dudenhöfer in den Griff zu bekommen. Er traf jetzt aus allen Lagen oder setzte seinen Kreisläufer gekonnt in Aktion, so dass Kuhardt beim 17:17 wieder ausgleichen konnte. Die Männer vom TVO fingen sich aber wieder, erkämpften sich in der Abwehr wieder mehr Bälle und konnten diese dann zu einfachen Kontertoren nutzen. Am Ende stand ein verdienter 26:31-Sieg für den TVO an der Anzeigetafel.

Die vielen Zuschauer in Kuhardt sahen ein sehr faires Spiel. Es hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und wenn man die „Alten Herren“ so spielen sah, sah es manchmal so aus, als ob die All-Stars immer noch regelmäßig im Einsatz wären. Sie  haben noch nichts verlernt!

Nach dem Spiel standen die beiden Mannschaften und ihre zahlreichen Fans noch lange zusammen und ließen Erinnerungen an vergangene Handballzeiten wieder aufleben.

Für die TVO All-Stars im Einsatz waren: Christian Hörner, Matthias Kreiner, Jürgen Bauchhenß, Steve Gensheimer, Lukas Burkard, Matthias Föhlinger, Heiko Messemer, Dirk Föhlinger, Stefan Völker, Steven Job, Tobias Huber, Timo Messemer, Rüdiger Benz, Christian Hoffmann, Elmar Benz, Rainer Faath (Trainer), Walter Stadel und Patrick Horn (Betreuer)